Ist Ihre Webseite fit für erfolgreiches Online Marketing? Mit einer Erneuerung von Firmenwebseite oder eigenem Online-Shop, dem Website Refresh, können Unternehmen ihre Online-Präsenz nachhaltig verbessern. Mit gezielten Optimierungen werden die Weichen für einen zukunftsfähigen Online-Auftritt gestellt, ohne zwangsläufig einen komplexen Relaunch durchführen zu müssen.

IMAOS Online Marketing verdeutlicht in diesem Beitrag, inwiefern das kritische Hinterfragen der eigenen Webseite zum Erfolg im Online Marketing beiträgt und welche ‚Hebel‘ man dabei insbesondere ansetzen sollte.

Die Website-Optimierung mit der „Frischegarantie“

Rund um die Optimierung von Webseiten werden Unternehmen verschiedene Dienstleistungen angeboten. Mit dem Website Refresh von IMAOS wird die Basis für neue Online-Strategien geschaffen – und das in den meisten Fällen kosteneffizienter als bei einem vollständigen Website Relaunch, aber dennoch umfangreicher als mit einzelnen Lösungen zur Webseitenoptimierung.

Eine Webseiten-Erneuerung in regelmäßigem Zeitabstand dient nicht nur als „Frischekur“, sondern unterstützt auch im zunehmend digitalisierten Umfeld in vielen Branchen erfolgreich zu bestehen. Dabei kann das individuelle Auffrischen (Website Refresh) für die eigene Webseite oder den Online-Shop ganz verschiedene Ziele verfolgen:

  • Verbessern Sie die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite (Usability).
  • Optimieren Sie die Navigations- und Informationsstruktur Ihrer Webseite.
  • Erhöhen Sie die Performance Ihrer Webseite.
  • Steigern Sie die Conversion-Rate Ihrer Webseite.
  • Erhöhen Sie die Relevanz Ihrer Webseite für Google.
  • Bringen Sie Ihre Webseite auf den neuesten Stand.

Website Refresh – So Individuell wie Ihr Unternehmen

Jede Webseiten-Erneuerung ist einzigartig und knüpft insbesondere an eine aktuelle Markt- und Wettbewerbsanalyse an. Finden Sie heraus, was Ihre Mitbewerber besser machen als Sie, greifen Sie gute Ideen auf und entwickeln Sie daraus eigene Konzepte. Dabei geht es nicht darum „das Rad neu zu erfinden“, sondern das Rad mit erfolgreichen Maßnahmen in die richtige Rollbahn lenken.

6 gute Gründe für eine Webseiten-Erneuerung

  1. Ihre Webseite ist noch nicht für mobile Endgeräte (z.B. Smartphone, Tablet) optimiert: Sorgen Sie dafür, dass Nutzer auch mobil problemlos zu allen wichtigen Inhalten navigieren können und deren Darstellung auch mobile Anforderungen erfüllt (Stichwort: Responsive Webdesign).
  2. Ihre Webseite hat ausreichend Besucher, aber an der Conversion könnte man noch feilen: Pushen Sie Ihre Conversion-Ziele mit den geeigneten Refresh-Maßnahmen, z.B. passenden Landingpages.
  3. Ihr eingesetztes Content Management System (CMS) bietet ausreichend Funktionalität, sodass ein komplett neues Webdesign nicht erforderlich ist.
  4.  Ihr Unternehmen hat einen neuen Look bekommen (z.B. neues Logo, neues Corporate Design), der sich auch online wiederspiegeln soll.
  5. Ihr aktuelles Webdesign gefällt, aber es ist mal wieder Zeit an einer Überprüfung der Aktualität und Relevanz von Inhalten.
  6. Ihre Webseiten-Optimierung per Refresh fällt in der Regel kostengünstiger aus als ein vollständiges neues Re-Design.

Website Refresh – Eine „Frischekur“ mit verschiedenen Schwerpunkten

Setzen Sie neue Anforderungen an das Online Marketing 2018 – und auch über das aktuelle Jahr hinaus – mit einem individuellen Webseiten-Erneuerung um. IMAOS Online Marketing begleitet Ihr Unternehmen dabei gern mit passenden Optimierungsvorschlägen.

Design-Optimierung: Mobile first!

Viele Webseiten verschenken bedingt durch eine ungünstig gewählte Navigationsstruktur und Benutzerführung wertvolles Potenzial. Beim Webdesign müssen sich Unternehmen zudem insbesondere der Herausforderung „Mobile first!“ stellen. Viele Menschen greifen mittlerweile überwiegend mobil mit Handy oder Tablet auf das Internet zu. Demzufolge müssen Webseiten und Online-Shops auch entsprechend für den mobilen Surfer gerüstet sein.

Zur Überprüfung der Webseite auf eine entsprechende mobile Optimierung dient beispielsweise dieses Google Tool: Mobile-Friendly Test

Performance-Optimierung: Technisch up-to-date?

Neben der Performance-Optimierung im engeren Sinne, dem Verbessern der Ladezeit, sollte ein Website Refresh immer auch auf einer guten technischen Basis gestartet werden. Ist Ihr CMS auf dem aktuellsten Stand? Müssen noch Updates erfolgen? Und welche Technik ist für die geplanten Refresh-Maßnahmen noch erforderlich? Planen Sie sorgfältig.

Content-Optimierung: Mit den richtigen Inhalten überzeugen

Ein zentraler ‚Hebel‘ für eine gute Online-Präsenz ist die Optimierung der Webseiten-Inhalte (Content). Diese sollten sich vorwiegend am Nutzer orientieren und wichtige Zielgruppen entsprechend überzeugen. Setzen Sie dabei nicht nur auf die Erarbeitung neuer Inhalte, sondern nehmen Sie sich auch die Zeit zum Überarbeiten und Konsolidieren bestehender Inhalte.

Gut geplante Content Konzepte schaffen wiederum die Basis für erfolgreiche Content Marketing Kampagnen innerhalb Ihrer Online Marketing Strategie.

Usability-Optimierung: Nutzerorientierung gefragt

Themen wie Usability (Benutzerfreundlichkeit), User Experience (Benutzererfahrung) und Customer Journey („Reise“ des Benutzers über verschiedene Kontaktpunkte der Webseite) haben im Rahmen der Webseiten-Erneuerung ebenfalls einen zentralen Stellenwert. Machen Sie es den Besuchern Ihrer Webseite so einfach wie möglich, denn Ihre Mitbewerber sind oft nur einen Klick entfernt:

  • Setzen Sie auf eine leicht verständliche, schlüssige Navigationsstruktur.
  • Wählen Sie möglichst eindeutige und kurze Begriffe für die Navigation.
  • Vernetzen Sie relevante Webseiten mittels interner Verlinkung.
  • Organisieren Sie Navigation & Menüs mit hoher Nutzerorientierung.
  • Erklären Sie „intuitive Bedienbarkeit“ zum neuen Standard.

Zuständige Online-Redakteure werden zu „Informationsarchitekten“, die alle wichtigen Inhalte zu einem in sich stimmigen Komplex zusammensetzen und damit insbesondere die Erwartungen der Nutzer erfüllt.

Conversion-Optimierung: Interaktion & Kommunikation fördern

Stellen Sie Ihre Webseite auch in puncto Conversion regelmäßig auf den Prüfstand. Egal wie gut Ihr Webdesign ist: Fehlt es an den entscheidenden Stellen an konkreten Handlungsaufforderungen (Call to action Elemente), verringern Sie Ihre Erfolgschancen. Hierzu müssen Sie im Vorfeld für zentrale Seiten Ihrer Online-Präsenz insbesondere ein Conversion-Ziel festlegen. Beispiele hierfür sind:

  • Registrierung auf der Webseite
  • Abonnement eines Newsletters
  • Kontaktaufnahme via Formular
  • Bestellung im Online-Shop

Vertrauensstiftende Elemente sollten auf der Webseite ebenfalls prominent eingebunden werden. Beispiele hierfür sind:

  • Referenzen & Success-Storys
  • Kundenbewertungen
  • Qualitätssiegel & Auszeichnungen
  • Testimonials
  • relevante Alleinstellungsmerkmale (als Aufzählung oder Liste)

Suchmaschinenoptimierung: SEO-Check nutzen

Mittels Website Refresh kann nicht nur die Zielgruppenansprache verbessert werden, sondern auch die Relevanz der Webseite für die Suchmaschine Google erhöht werden. Daher empfiehlt es sich, in die Planung auch einen SEO-Check einzubeziehen. Dabei stehen insbesondere Onpage-Maßnahmen wie Meta und Title Tag Optimierung, die Überprüfung von Linkstruktur und Weiterleitungen sowie die Erstellung eines aktuellen Keyword-Sets im Mittelpunkt.

Website Refresh – Einer geht noch

In einem zunehmend digitalisierten Umfeld erwarten Unternehmen regelmäßig neue Herausforderungen im Online Marketing. Eine professionelle Webseiten-Weiterentwicklung unterstützt schnelleres Reagieren auf Trends und hält Ihre Webseite „jung“. Gönnen Sie Ihrer Online-Präsenz daher nicht nur einmal eine solche „Frischekur“, sondern nutzen Sie den Website Refresh als regelmäßiges Online Marketing Instrument. Gern berät Sie unser Team individuell zu Ihren Herausforderungen bei der Optimierung Ihrer Webseite.

Bildquellen: moritz320 CC0 via Canva.com

Noch Fragen? Dann schreiben Sie uns.

Mit dem Absenden der Nachricht in vorstehendem Kontaktformular willige ich zugleich ein, dass meine darin enthaltenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet werden. Von den weiteren Informationen zu meinen Rechten unter Datenschutz habe ich Kenntnis genommen.